Berlin: Neuaufstellung der Freien Volksbühne als „Kulturvolk. Das Publikum.“


Heute ist der Startschuss für die Neuaufstellung der Freien Volksbühne Berlin, traditionsreichste deutsche Besucherorganisation und „Mutter“ aller Volksbühnen in Deutschland erfolgt. Seit 127 Jahren ist es deren Anliegen, Menschen die Teilhabe am kulturellen Leben zu ermöglichen.

Die Freie Volksbühne Berlin präsentiert heute mit „Kulturvolk. Das Publikum.“ einen neuen Markennamen. Es wurde eine leistungsfähige Mitgliederdatenbank, ein völlig neuer Internetauftritt mit einem direkten Buchungssystem und eine neue Monatszeitschrift entwickelt.

Das Kartenangebot wurde noch weiter ausgebaut und das Buchungssystem auf den neuesten technischen Stand gebracht. Der Service ist funktional und kompetent in der Beratung. Bei „Kulturvolk. Das Publikum.“ findet man jetzt die gesamte Breite des Berliner und Brandenburger Kulturangebots bis hin zu Karten für Sportveranstaltungen. Karten können direkt bis zum Veranstaltungstag bestellt werden.

Neben den Karten der Kulturpartner gibt es eine Menge zusätzlicher Angebote. „Kulturvolk. Das Publikum.“ bietet jeden Monat eigene Veranstaltungen an, wie die wöchentlichen Veranstaltungen in der „Montagskultur“, monatliche Fernsehsendungen bei ALEX-TV und auf YouTube mit prominenten Gästen aus dem Berliner und Brandenburger Theaterleben. Dazu gibt es jede Menge „Besondere Angebote“, wie kulturelle Ausflüge und gemeinsame Theaterbesuche.

Eine Verwechslung der FVB mit dem Theater der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und dem zweiten ehemaligen Theater des Vereins in der Schaperstraße soll nun ausgeschlossen werden. Der neue Markenname „Kulturvolk. Das Publikum.“ meint, dass sich eine Gemeinschaft über das Interesse an Kunst und Kultur definiert. „Kulturvolk. Das Publikum.“ knüpft damit an die Tradition der Volksbühnenbewegung an, die seit 1890 das Motto „Die Kunst dem Volke“ trägt. Die „Freie Volksbühne Berlin e.V. bleibt als Verein bestehen. „Kulturvolk. Das Publikum.“ verweist zukünftig auf die Besucher-Organisation.

 

Bild : v.l.n.r. Frank Bielka, Vorsitzender; Alice Ströver, Geschäftsführerin; Erik Günther Presse & Marketing