Wilhelmshaven: Theater- und Kulturreise der Volksbühne nach Breslau und Krakau


Eine 7tägige Theater- und Kulturreise führte 29 Volksbühnenmitglieder vom 21. bis 27. September 2016 nach Schlesien.

Neben den Exkursionen in den Metropolen Breslau und Krakau führte ein Ausflug ins Riesengebirge nach Schweidnitz zur ev. Friedenskirche, nach Krummhübel zur norwegischen Stabholzkirche Vang und zum Gerhart-Hauptmann-Haus in Agnetendorf. Auch Tschenstochau mit einer Führung im Pauliner-Kloster Jasna Gora stand auf dem Programm.

Das musikalische Programm umfasste das Jubiläumskonzert „Wiener Walzer“ mit Solisten im  großen Saal des 2015 eröffneten Nationalen Musikforums Breslau mit dem 88jährigen Dirigenten Jan Slek (seit 60 Jahren in Breslau tätig). Ein Chopinkonzert im Bonerowski-Palast in Krakau, Klezmer-Musik beim Mittagessen in einem jüdischen Restaurant im Stadtteil Kazimierz und zum Abschluss die Oper La Bohème in der Krakauer Oper (2008 eröffnet) waren weitere Höhepunkte der Reise.

Eine Weichselrundfahrt und ein abschließender Rundgang schloss das Programm in Krakau ab.

Die Reise wurde vom Ehrenvorsitzenden Rolf-Dieter Daniels geleitet.