Karlsruhe: Verabschiedung des 1. Vorsitzenden Wilhelm J. Weber


Am 14.03.2016 fand die Verabschiedung von Herrn Weber statt , der über ein Viertel Jahrhundert 1. Vorsitzender der Volksbühne Karlsruhe e.V. war und viele Tausend Menschen für das Theater begeistert hat. In seiner langen ehrenamtlichen Tätigkeit wurden etliche Weichen für die Zukunft gestellt, wie neue Büroräume, eine neue Vereinssatzung und Erweiterung der Kartenangebote. Danke auch an seine Frau, die ihm den Rücken für seine Tätigkeit freihielt.

08_2016_Karlsruhe Verabschiedung Weber 2
Es lohnt sich in diesen Tagen daran zu erinnern, dass die Volksbühnenbewegung einher ging mit der deutschen Sozialdemokratie, der Demokratie- und Volksbildungsbewegung und Veränderung des Kaiserreichs zur Republik. Die Idee war der kulturinteressierte Arbeiter, eine bessere, tolerantere Gesellschaft und Hochkultur, die allen zugänglich gemacht wird.

 
Dieser Gedanke ist auch heute noch bewahrenswert. Wir sind froh, dass wir mit dem STAATSTHEATER Karlsruhe ein echtes “Volkstheater” haben in dem Sinne, dass es von allen Schichten der Bevölkerung intensiv genutzt und besucht wird.
Als Abschluss waren fünf Künstler, die den Abend für die Volksbühne gestalteten, aus vier unterschiedlichen Ländern anwesend was zeigt, daß das Staatstheater Karlsruhe , ein Gast- und Arbeitgeber für Menschen aus aller Welt ist und von der Volksbühne auch in Zukunft kräftig unterstützt wird.

 

 

Reinhard Rössler, 2. Vorsitzender Volksbühne Karlsruhe e.V.