Bielefeld: Werbung und Öffentlichkeitsarbeit


Werbeaktivitäten vor Beginn der Spielzeit

  • Verteilaktion von 2.000 Flyern anlässlich zweier Kulturveranstaltungen.
  • Infostände auf 6 Veranstaltungen.
  • Auslegen von Werbematerial in vielen öffentlichen Einrichtungen.
  • Anschreiben (mit Hilfe der Gewerkschaften) an alle Betriebs- und Personalräte.
  • Eigene Aktion „Mitglieder werben Mitglieder“.

Öffentlichkeitsarbeit

  • Über Tageszeitungen, Stadtteil- und Umlandzeitungen.
  • Internetauftritt.

Begleitveranstaltungen zu

Theateraufführungen

  • Am 6.11.2015 „Der Einfluss der Freimaurer auf Mozarts »Zauberflöte«“ mit 40 Teilnehmern/Teilnehmerinnen.
  • Geplant für Frühjahr 2016: über „Das Bielefelder Opernwunder in der Zeit von 1975 bis 1998“, verfasst vom ehemaligen Dramaturgen Alexander Gruber.

Kunsthallen-Führungen

  • Besuch der Bielefelder Kunsthalle am 20. Februar 2016. In der Ausstellung „Künstlerinnen der Moderne“ werden mehrere Führungen angeboten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.